Unser Städtle Gemeinde Rathaus Tourismus Linachtalsperre Termine Datenschutz
Startseite Gemeinde Projekte Umbau und Sanierung der Festhalle

Gemeinde


Städtische Einrichtungen Sanierungsgebiet Stadtkern II Sanierungsgebiet Stadtkern III Projekte Freibad Wirtschaft Immobilien / Grundstücke Hochwasserschutz Geschichte Partnerstadt Links Ehrungen

Abwasserbeseitigung Langenbach Hochwasserschutzmaßnahmen BZ-Verfahren Langenbach BZ-Verfahren Urach Friedhofsanierung Sanierungsgebiet "Becker-Areal" Umbau und Sanierung der Festhalle Sanierung Kindergarten St. Martin Zentraler Omnibusbahnhof

Vöhrenbach Hammereisenbach Langenbach Urach Inhaltsverzeichnis Impressum

Umbau und Sanierung der Festhalle

Einweihung der umgebauten Festhalle

Die erneuerte Festhalle wurde vom 2. bis 4. Dezember 2011 mit mehreren Veranstaltungen eingeweiht. Dabei engagierten sich die örtlichen Vereine bei der Organisation und Durchführung in besonderem Maße. Die Veranstaltungen waren sehr gut besucht und die neue Festhalle fand großen Anklang bei der Bürgerschaft. Das Programm der Veranstaltungen können Sie hier herunterladen.


Die Festhalle in Vöhrenbach wurde umgebaut und umfassend saniert. Die fast 100 Jahre alte, ursprünglich als Schulturnhalle gebaute Festhalle wurde durch den Umbau heutigen Anforderungen und Standards angepasst. Im Wesentlichen wurden folgende Baumaßnahmen durchgeführt:


Die Genehmigungsplanung zum Festhallenumbau wurde von der Architektengemeinschaft Reiber-Janasik in enger Abstimmung mit Verwaltung, Gemeinderat und der eigens ins Leben gerufenen Planungsgruppe Festhalle erarbeitet. In der Planungsgruppe Festhalle waren neben den Vertretern des Gemeinderats und der Verwaltung die größten Vereine vertreten. Somit konnte eine Planung auf den Weg gebracht werden, die sich möglichst nahe an den Bedürfnissen der Nutzer orientiert.

Die Bauarbeiten begannen im März 2010 und dauerten bis November 2011. In dieser Zeit stand die Festhalle sowohl für Veranstaltungen als auch für die Vereinsnutzung nicht zur Verfügung. Es entstanden auch Nutzungseinschränkungen für die unmittelbar angrenzende Schule. Die Stadt Vöhrenbach dankt in diesem Zusammenhang allen Betroffenen für ihr Verständnis und ihre Bemühungen um gemeinsam tragbare Lösungen.

Am Samstag, 9. Oktober 2010 wurde ein Richtfest mit zahlreichen Gästen und interessierten Bürgern gefeiert. Bürgermeister Robert Strumberger stellte das Bauvorhaben vor und die Baustelle konnte besichtigt werden. An weiteren Terminen in der Bauphase bestand Gelegenheit zur Baustellenbesichtigung.

Für die Festhallensanierung entstanden Baukosten in Höhe von insgesamt 2,8 Mio. Euro (netto, zuzügl. MwSt.). Aus dem "Investitionspakt zur sozialen Infrastruktur" wurde ein Zuschuss des Bundes und Landes in Höhe von 1,261 Mio. Euro bewilligt. Aus dem Ausgleichstock erhält die Stadt zusätzlich einen Zuschuss in Höhe von 400.000 Euro.

Die Pläne können hier als PDF-Datei heruntergeladen werden:
Grundriss Erdgeschoss [621 KB]
Grundriss Obergeschoss [369 KB]
Querschnitt [348 KB]

Bildergalerie 2010

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Bildergalerie 2011

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.