Unser Städtle Gemeinde Rathaus Tourismus Linachtalsperre Termine Datenschutz
Startseite Gemeinde Projekte BZ-Verfahren Urach

Gemeinde


Städtische Einrichtungen Sanierungsgebiet Stadtkern II Sanierungsgebiet Stadtkern III Projekte Freibad Wirtschaft Immobilien / Grundstücke Hochwasserschutz Geschichte Partnerstadt Links Ehrungen

Abwasserbeseitigung Langenbach Hochwasserschutzmaßnahmen BZ-Verfahren Langenbach BZ-Verfahren Urach Friedhofsanierung Sanierungsgebiet "Becker-Areal" Umbau und Sanierung der Festhalle Sanierung Kindergarten St. Martin Zentraler Omnibusbahnhof

Vöhrenbach Hammereisenbach Langenbach Urach Inhaltsverzeichnis Impressum

BZ-Verfahren Urach

Seit 2002 wird das Beschleunigte Zusammenlegungsverfahren ("BZ-Verfahren") in Urach durchgeführt.

Zur Verbesserung der betriebswirtschaftlichen Verhältnisse, die auch der Erhaltung der charakteristischen Kulturlandschaft des Schwarzwalds dienen, werden vorhandene und teilweise neu anzulegende Wege so ausgebaut und rechtlich gesichert, dass alle Höfe durch ganzjährig befahrbare Wege mit dem Straßennetz verbunden sind. Die Feld- und Waldgrundstücke werden im notwendigen Maß durch Wirtschaftswege erschlossen. Zudem werden Maßnahmen zur Landschaftspfege durchgeführt.

Die Gesamtmaßnahme hat ein Volumen von 2,8 Mio. EUR und wird mit 85% von der EU, Bund und Land gefördert. Vom BZ-Verfahren profitieren nicht nur die Land- und Forstwirtschaft, sondern auch der Tourismus und die Entwicklung der Gemeinde.

Weitere Informationen über das BZ-Verfahren Urach und die Flurneuordnungsverfahren erhalten Sie auf den Internetseiten des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung:
www.lgl-bw.de